#JazzDay

Zur Zeit habe ich ständig Tomaten auf den Augen oder mein jobmäßiger Tunnelblick schlägt zu. Da muss mir erst Nils Wülker auf Facebook mitteilen, dass heute Internationaler Tag des Jazz1 ist! Also echt jetzt!

Deshalb, leset und staunet:

[important]Heute, 30. April, ist International JAZZ DAY![/important]

[important]Und zu diesem Anlass findet heute Abend in Istanbul um 21 Uhr Ortszeit ein Global Concert mit Herbie Hancock & Guests statt, das – Oh Freude! Oh Wunder! –anscheinend gestreamt wird und worldwide available ist![/important]

OMG! Ich hyperventiliere seit einer halben Stunde und bin schon ganz feucht im Schritt….

Eigentlich wollte ich zu diesem wahrhaft feierlichen Eventtag eigentlich auch den Song bzw. das Album posten, das mich zum Jazz gebracht hat, aber da ich das hier schon erledigt habe, wollte ich euch eigentlich ein anderes meiner vielen Lieblings-Jazz-Alben – Miles Davis: A  Tribute to Jack Johnson – um die Ohren hauen. Aber (ihr ahnt es vielleicht schon), das geht nicht, weil auf Youtube für mein Land nicht verfügbar, weil die Gema „blablablablabla“2

Und deshalb gibt’s als erstes was von Billy Cobham auf die Ohren, weil dieser auf „A Tribute to Jack Johnson“ die Felle bearbeitet hat: „Stratus“!

Na ja und ein Klassiker sollte zum Welttag des Jazz natürlich nicht fehlen. Art Blakey (noch so ein begnadeter Jazz-Trommler und Bandleader) mit seinen Jazz Messengers: „Moanin'“

 
  1. Deutsche Unesco-Seite []
  2. Übrigens, um das mal klarzustellen und weil ich mich darüber auch weiterhin aufregen werde: Es ist mir langsam echt wurscht, wer schuld ist, Google oder GEMA oder sonstwer. Die sollen sich jetzt mal einigen! Ich habe die Nase voll, netzmäßig in einer Bananrepublik zu leben! Echt jetzt! []
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie möchten einen Kommentar hinterlassen, wissen aber nicht, was sie schreiben sollen? Dann nutzen Sie den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein. Sie müssen nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken