R.I.P. Paul Kuhn

Den meisten war er vor allem als Schlagersänger, Leader von Big Bands und Tanzorchestern bekannt, aber seine echte Liebe war immer der Jazz. Dieser Leidenschaft frönte Paul Kuhn seit Mitte der 90er-Jahre konsuequent und virtuos.

Jetzt ist dieser Vertreter des „deutschen“ Jazz von uns gegangen: Paul Kuhn starb in der Nacht vom 22. auf den 23. September 2013.

Wo du auch bist, ich hoffe auch dort gilt: Play it again Paul!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie möchten einen Kommentar hinterlassen, wissen aber nicht, was sie schreiben sollen? Dann nutzen Sie den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein. Sie müssen nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken