Original und “Fälschung”

Es gibt Songs, die sind untrennbar mit bestimmten Interpreten verbunden. Manchmal sind diese “Hits” aber nur Coverversionen, bei denen die Originalversion in Vergessenheit geraten ist. Dass das bei Hey Joe von Hendrix so ist, war mir allerdings neu.

Hier die erste dokumentierte Aufnahme von Hey Joe von einer kalifornischen Band namens The Leaves

Zum Vergleich die Version vom Gitarrenmeister

 

Wer sich noch 19 weitere bekannte “Hits” anhören will, die eigentlich “nur” Cover von unbekannteren Originalen sind, kann das bei mental_floss tun.

 

(Gefunden in den Digitalen Notizen des Dirk von Gehlen)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie möchten einen Kommentar hinterlassen, wissen aber nicht, was sie schreiben sollen? Dann nutzen Sie den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein. Sie müssen nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken