Sieben!

Rauchfrei Woche Sieben

Und auch die siebte Woche ohne einen einzigen Zug geschafft!

Yippieh! Ya! Yeah! Schweinebacke!

Ich weiß eigentlich so gar nicht, was ich über diese Woche schreiben soll. So langsam habe ich Angst mich zu wiederholen.

War leider wieder nicht ganz einfach, weil es war Weihnachtswoche. Mit viel Völlerei und Genuss. Und bisher gehörte zu einem üppigen Festmahl immer auch die Zigarette danach. Die habe ich natürlich sehr vermisst.

Ansonsten ging es aber. Wobei ich mich jetzt in einer etwas seltsamen bzw. blöden Phase befinde: Ich bin noch lange nicht über den Berg, aber der Zustand des Nichtrauchers ist mittlerweile nicht allzu besonders mehr. In den ersten Tagen bzw. Wochen ist jeder Tag ohne Nikotin ein Erfolgserlebnis und man schwebt (zwischen den depressiven Phasen) auf einem motivierenden Hochgefühl. Das lässt bei mir inzwischen jedoch nach, auch wenn ein Teil meines Umfeldes mich immer noch tüchtig lobt und motiviert. Dieses schöne Gefühl des „Boah! Wahnsinn! Ich schaffe das ja tatsächlich! “ wird leider zu oft durch den bösartigen Gedanken „Echt jetzt? Wirklich nie mehr eine Zigarette? Willst du dir das wirklich antun?“ ersetzt.

Allerdings sind sieben Wochen ohne Nikotin schon eine recht lange Zeit und es wäre doch wirklich beschissen dämlich, wenn ich  jetzt wieder an einer Zigarette nuckeln würde. Demzufolge hatte ich in der letzten Woche zwar viele Augenblicke, in denen ich die Zigarette stark vermisst habe, aber es war dann doch kein Moment dabei, in dem wirklich ernsthaft die Gefahr eines Rückfalls bestanden hätte. Und das lässt dann doch wieder etwas Stolz und vor allem auch Zuversicht aufkommen…..

Das wäre doch gelacht, wenn ich das nicht schaffen würde! Echt jetzt!

Denn ich will nie wieder einen einzigen Zug! Ich schwör!

Liebe Kinder, diese Texte sind nicht nur Bestandteil meines Versuches endlich wieder ein Leben zu führen, das ohne die selbstmörderische Absicht auskommt, mehrmals täglich 200 giftige Inhaltsstoffe (davon 40 krebserregend) in meinen Körper hineinzusaugen, sondern er soll Euch auch eine Mahnung sein. Lasst die Pfoten von Zigaretten, denn Rauchen ist dämlich. Und es kostet einen Haufen Geld! Und es ist dämlich! Und es ist nicht einfach dieser Sucht zu entkommen! Wirklich nicht einfach…! Und sagte ich bereits, dass Rauchen echt dämlich ist?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie möchten einen Kommentar hinterlassen, wissen aber nicht, was sie schreiben sollen? Dann nutzen Sie den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein. Sie müssen nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken