Wochenstart mal ohne Jazz

Weil ich zur Zeit, wie man bei uns Dahamm so sacht, schwer Heggdig, Sträss und Gwerch hab‘ und des im Momend a ned aufhör’n moch, mal keinen Jazz zum Wochenstart, sondern meinen Lieblingsliedermacher, den empfehlenswerten und hörenswerten Herrn Wolfgang Buck1

„Schiggdischiggdi“2

Und wenn ihr die Woche nett zu mir seid, gibt’s nächste Woche vielleicht „Des vom Schweinebrodn…“

 
  1. Allmächd! Etz hadder sogar scho an Wiggibedia-Eintroch! Etz isser berühmt! []
  2. Übersetzung für Nicht-Franken: „Beeil dich gefälligst!“ oder auch „Mach schneller!“ []
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie möchten einen Kommentar hinterlassen, wissen aber nicht, was sie schreiben sollen? Dann nutzen Sie den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein. Sie müssen nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken