Wochenstart. Mit Jazz.

Heute wird der Wochenstartjazz vom Keith Jarret Trio dargereicht: Klavier, Bass und Schlagwerk.

Ich fühle mich nämlich wegen eines Gespräches – welches ich letzthin in der Nürnberger U-Bahn zwangsweise mithören musste – veranlasst, an dieser Stelle heute folgendes zu bemerken:

Keith Jarret hat in seiner fabelhaften Laufbahn als Jazzmusiker erheblich mehr zustande gebracht, als nur weltbewegende Solo-Improvisationskonzerte in Köln zu geben. Echt jetzt!

 

 

Wobei das Köln-Concert natürlich wirklich ein zum Niederknien schönes Meisterwerk ist!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.