Wochenstart. Mit Jazz.

Heute wird der Wochenstartjazz vom Keith Jarret Trio dargereicht: Klavier, Bass und Schlagwerk.

Ich fühle mich nämlich wegen eines Gespräches – welches ich letzthin in der Nürnberger U-Bahn zwangsweise mithören musste – veranlasst, an dieser Stelle heute folgendes zu bemerken:

Keith Jarret hat in seiner fabelhaften Laufbahn als Jazzmusiker erheblich mehr zustande gebracht, als nur weltbewegende Solo-Improvisationskonzerte in Köln zu geben. Echt jetzt!

 

 

Wobei das Köln-Concert natürlich wirklich ein zum Niederknien schönes Meisterwerk ist!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie möchten einen Kommentar hinterlassen, wissen aber nicht, was sie schreiben sollen? Dann nutzen Sie den KOMMENTAROMAT! Ein Klick auf einen der Buttons unten trägt automatisch die gewählte Reaktion in das Kommentarfeld ein. Sie müssen nur noch die Pflichtfelder "Name" und "E-Mail" ausfüllen und den Kommentar abschicken