12 von 12 – Juli 2021

Den Juni habe ich verschusselt, aber gestern war der 12. Juli und das bedeutet wieder:

Ich dokumentiere meinen Tagesablauf mit 12 Fotos, welche ich am 12. des Monats aufgenommen habe.

Jens mit strubbeligem Haupthaar und Paris-Kaffeepott.

Morgähn! Schon wieder Paris….

Briefumschlag mit Schleife

Die Kollegin und Mitarbeiterin kommt heute aus dem Mutterschutz zurück. Ein paar Kolleg:innen und ich haben ein bisschen für einen Gutschein (nein, keine Babydecke!) gesammelt und ich habe das für heute vorbereitet.

E-Reader

Der Tolino wurde frisch geladen und schläft jetzt, bis ich ihn in der Mittagspause aufwecke.

Das Ding ist übrigens ein echt klasse Teil. Irgendwie zweite Generation und uralt (10 Jahre oder so). 2016 am Strand von Agia Galini auf einen Stein geknallt und das Gehäuse angebrochen. Und er funktioniert noch! Zwar manchmal etwas behäbig langsam, aber immer noch zufriedenstellend. Ich bin begeistert. Und das kann ich nur von wenig Unterhaltungselektronik behaupten…. Und dieses “Tolino schläft” finde ich einfach niedlich <3.

Nürnberger Hauptmarkt mit Marktständen

Der 12.07. ist ein Montag und somit ein Arbeitstag und deshalb gibt’s wieder ein Foto aus dem Bürofenster auf den Nürnberger Hauptmarkt. Es lebe die Tradition!

Fleischbrücke über Pegnitz

Und wenn wir schon mal dabei sind, ein bisschen Nürnberger Altstadt (Mittagspausenrunde): Blick auf die berühmte Fleischbrücke.

Andere Seite: Heilig Geist Spital.

Direkt unter dem Büro hat eine neue Eisdiele eröffnet. Das Bassanese gibt’s des längerem auch schon in Erlangen und hat unsere Gäste mit Schampus versorgt, als die Gemahlin und ich uns in der Stadtbibliothek Erlangen am 28.02.2020 das Ja-Wort gegeben haben (ja es war echt knapp vor erstem Lockdown. Wir hatten halt Schwein!).

Das Eis ist nicht schlecht und ich habe somit auch eine emotionale Bindung zu dem Laden. ;-) Ich habe also schon und werde wohl auch weiterhin dort Geld lassen. Und Espresso und so gibt’s auch. Eine wahre Mittagspausenversuchung.

Gemüse-Nudel-Box. MAHLZEIT!

An apple a day keeps the doctor away! Oder wie die oben erwähnte Kollegin ihn gerne nennt: Der “Alibi-Apfel”.

Die Gemahlin hat ein hübsches Beistelltischchen für das (ihr) “Gartenzimmer” abgegriffen. Zum Schnäppchenpreis!

Obstlastiger Tag dieser 12 Juli.

Die Gemahlin hat endlich mal die defekte Pumpe unseres spukenden Terrassen-Forschkönigs ersetzt und jetzt plätschert es abends fröhlich auf der Terrasse vor sich hin. Und die Vögel und Insekten finden die neue (zusätzliche) Tränke auch klasse!


Die anderen 12 von 12 Blogger des Monats findet ihr wie immer am Ende des Beitrags mit Caros Bildern.


Ich mach mit bei 12 von 12

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.