Mach’s gut Ingo!

 

 

 

Ich liebte ein Mädchen in Luxemburg,
die liebte Ingo Insterburg.
Doch dann wurd’ es mir auf der Welt zu klein,
drum zog ich in den Himmel ein.

Ingo Insterburg
(6.4.1934 – 27.10.2018)

 

 


Und schon wieder ist mit dem Namensgeber von Insterburg und Co. ein Stück meiner jugendlichen Sturm und Drang Jahre von uns gegangen. Manchmal fühle ich mich schon reichlich alt…. #seufz

 


Roger.

Roger.

 

Ein sehr, sehr kluger Mann hat uns verlassen müssen.

Er wird diesem Land noch fehlen.

Er wird mir fehlen.

Und das ist alles, was ich dazu zu sagen habe.

Außer noch: Krebs ist ein Arschloch!

 


 

Update: Ein anderer hat da was viel Schöneres zu Herrn Willemsen gesagt:

Dieses lästernde, lüsterne, kiffende, krähende Genie ist unersetzlich. Wir werden ganz schön arbeiten, ja kämpfen müssen, um ohne ihn nicht in einer Republik von Spießern zu enden.